hello world!
Gabriel Schandl Blog, Blogbeiträge Gabriel Schandl, Pause
Blog >
Die Pause ist das Elixir des Schaffens Teil 1

Die Pause ist das Elixir des Schaffens Teil 1

Gönnen Sie sich eine Pause!

Wann haben Sie das letzte Mal eine größere Pause eingelegt? Damit meine ich nicht Ihren letzten Urlaub. Eine Pause während der Woche, während eines Arbeitstages, einfach mal so. Eine spontane Arbeitsunterbrechung. Ich habe das vor einigen Tagen gemacht, und es war gut. Sehr gut sogar. In einem anregenden Gespräch mit einem liebenswerten Menschen ein paar Schritte im Freien, in der Sonne zu gehen, kann unsere Energie beflügeln und unsere Produktivität für den Rest des Tages maßgeblich erhöhen. Denn: Welcher Chef bezahlt seine Mitarbeiter dafür, dass sie ihre Arbeitszeit „absitzen“? Im Endeffekt will doch jeder Ergebnisse, das ist das einzige was zählt. Und wenn diese durch eine Pause besser werden, dann hat diese ihre absolute Begründung. Oft fallen uns an dieser Stelle genügend Ausreden ein, wir können nicht kurz pausieren, wir haben zu viel zu tun, es geht zeitlich nicht, ich darf doch nicht, ich kann doch nicht usw. Darauf habe ich eine Antwort: Wer will findet Wege, wer nicht, hat Gründe.

Wege für weniger Leistungsdruck

Zusammenfassung zum Buch „Das Beste geben“

  • von unabhängigen Experten für dich gelesen

  • Kompakt auf 8 Seiten zusammengefasst

  • In wenigen Minuten hast du den Inhalt eines ganzen Buches

  • Eine von vielen Zusammenfassungen, die es für dich gibt

  • Trotzdem bist du schon informiert und kannst mitreden

Ich liebe diesen Satz. Er gibt mir immer wieder Kraft, nach Wegen zu suchen, anstatt Ausreden zu entwickeln. Er hievt mich raus aus dem Jammertal, hinauf auf den Berg der Möglichkeiten. Ich schaffe gerne, aber nicht andauernd und ständig. Ich brauche Abwechslung, Anregung, Neues, Gespräche, Bewegung. Sonst steht es auch mal in meinem Kopf still. Dafür werden wir Vortragsredner und Motivationstrainer auch oft gebucht. Nicht um zu belehren, sondern anzuregen. Damit wir das weitergeben, was tatsächlich funktioniert. Wir sollen Menschen an vieles erinnern, das sie bereits wissen, aber nicht aktiv leben. So geht es uns allen, wir sind Wissens-Riesen und Umsetzungs-Zwerge. Das muss allerdings nicht so bleiben.

Die einfache Frage genügt: Wie kann ich mehr von dem leben, was ich schon weiß? Antworten darauf werden unweigerlich folgen. Lösungen und Wege auch. Vielleicht keine einfachen, aber wer hat schon gesagt, dass es einfach wird? Es geht nicht um die einfachen Wege. Es geht um die Wege, die funktionieren. Für uns selber. Das herauszufinden, ist ein lebenslanger Prozess. Und ein spannender. Auf diesen Wegen zum Leistungsglück wünsche ich Ihnen gute Erkenntnisse. Nicht als Motivationstrainer, sondern als jemand, der selber gerne und oft lernt. Und Pausen macht. Damit es hinterher wieder flott weitergeht. Bis bald!

Zeitmanagement, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Wir wissen nicht wohin, aber gehen wir mal schneller... - Zeitmanagement ist die Devise
Happiness, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Wall of Happiness - Ein Stück zu Hause bei der Arbeit
Geiz, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Ist Geiz immer geil? Nein, Geist ist geil. Die besten Beispiele dafür:
work, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Fit für work? Arbeit als Existenzsicherung und Selbstverwirklichung- Arbeit als Krankmacher?
Kintsugi, Gabriel Schandl Blog, blog über Leistungsglück
Kintsugi - von der alten japanischen Tradition des "Goldflickens"
Blog Gabriel Schandl, Pause, Pausen, Pause machen im Alltag
"Ich bin kurz weg"- Warum Pausen im Arbeitsalltag nach vorne bringen
Blogbeitrag Gabriel Schandl, Widerstände, Resilienz
Mit Ihrer Resilienz heftigen Widerständen trotzen