hello world!
Geiz, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Blog >
Ist Geiz immer geil? Nein, Geist ist geil. Die besten Beispiele dafür:

Ist Geiz immer geil? Nein, Geist ist geil. Die besten Beispiele dafür:

Nein, Geiz ist nicht immer geil

Kleines Praxisbeispiel, IBM hat einmal mit diesem Slogan Werbung gemacht, wo groß auf Plakaten stand, keiner wird gefeuert, weil Sie sich für IBM entschieden haben. Und es waren nie die Schnelleren, Besseren oder Günstigeren. Im Gegenteil. Die waren langsamer, die waren teurer. Aber sie waren verlässlich. Und gerade das mittlere Management hat gewusst, wehe, es geht etwas bei unserer EDV nicht. Ich kriege eine auf den Deckel von meinem Chef. Ich muss etwas Gutes kaufen. Mei, dann ist das halt nicht der Schnellste. Okay. Und damit hat IBM gepunktet.

Von IBM zu einem renommierten Bettenhersteller. Da kostet so ein Bettensystem 1.600 Euro. Also sogar mehr als dieser Betrag, den Sie hier sehen. Aber wie wäre es mit diesem Betrag? Wenn man nämlich auf zehn Jahre gerechnet diese Investition umlegt und dann sagt, lieber Kunde, diese gut 40 Cent pro Nacht. Ist Ihre Gesundheit das wert? Ist auch eine Möglichkeit. Ja. Warum nicht? Worte haben Wirkung, Sprache hat Wirkung. Also warum setzen wir es nicht in ein besonderes Verhältnis? Und auch hier redet man wieder von der Relativität der Psyche. 40 Cent dafür, dass ich mich gut erholt habe, wunderbar geschlafen habe. Auf Naturlatex, auf Vollholz. Herrlich. Klingt schon wieder ganz anders wie 1.600 Euro für ein Bett.

Diese Marke kennen Sie hier. Dieser angebissene Apfel. Und auch hier hat es ein Unternehmen geschafft, dass sich Leute für ein Produkt, das sie morgen oder nächste Woche bekommen können, heute schon anstellen wollen, weil sie es jetzt wollen. Wie schafft man so etwas? Das ist großartig. Und eines ist auch klar. Es ist nicht das Günstigste. Weil Sie müssen nicht 2.000 Euro für Ihren Laptop ausgeben. Sie kriegen auch einen um 600,--, um 800,--. Warum zahlt man dann doppelt so viel für so ein Gerät? Weil es hier ein Unternehmen geschafft hat, Dinge einfach zu machen, schön zu machen, funktionell. Die stürzen tatsächlich weniger oft ab. Man klappt es auf und kann sofort los arbeiten. Wenn man es bestellt hat und es kommt.

Wege für weniger Leistungsdruck

Zusammenfassung zum Buch „Das Beste geben“

  • von unabhängigen Experten für dich gelesen

  • Kompakt auf 8 Seiten zusammengefasst

  • In wenigen Minuten hast du den Inhalt eines ganzen Buches

  • Eine von vielen Zusammenfassungen, die es für dich gibt

  • Trotzdem bist du schon informiert und kannst mitreden

Der Akku ist schon halb geladen. Also da hat sich richtig jemand etwas überlegt.Deswegen war es auch so, dass 2006 Apple auf Platz 38 der wertvollsten Marken der Welt war, 2010 war es schon am Platz Nummer 3, hat erstmals Microsoft überholt. Und letztes Jahr 2012 war es auf Nummer 1 mit einem Gesamtwert von 145 Mrd. Dollar Unternehmenswert. Die teuerste und wertvollste Marke der Welt.

Im Moment gehen die Aktienkurse gerade wieder nach unten. Ich vermute, die Anleger fragen sich, gibt es da eine Vision oder was kommt jetzt? Was kommt als nächstes? Aber trotzdem, so Milliardengewinne pro Quartal zu machen, das ist schon eine Kunst. Und dabei richtig die Kunden zu Fans zu machen, ist noch einmal eine Kunst. Warum? Auch hier nach dem Kauf wird der Kunde unterstützt. Es wird eingeladen, kommen Sie in unser Geschäft, bringen Sie Ihren Laptop mit. Wir schulen Sie, wir geben Ihnen kostenlose Kurse. Wir zeigen Ihnen, wie funktioniert Keynote, Pages oder Numbers, so diese Programme. Wie können Sie Videos schneiden? Kommen Sie zu uns, kostenlos zeigen wir Ihnen das. Also hier hat sich auch ein Unternehmen überlegt, wie können wir unsere Kunden verblüffen. Und zum Thema Preis, ja, man zahlt das. Sonst würden die nicht so einen großen Gewinn machen und so viele Produkte verkaufen. Marktführer in verschiedenen Gebieten. Beim Tablet, auch hier Nummer 1 weltweit. Samsung ist da zwar schon stark am aufholen, aber immer noch Apple die Nummer 1.

Zeitmanagement, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Wir wissen nicht wohin, aber gehen wir mal schneller... - Zeitmanagement ist die Devise
Happiness, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Wall of Happiness - Ein Stück zu Hause bei der Arbeit
work, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Fit für work? Arbeit als Existenzsicherung und Selbstverwirklichung- Arbeit als Krankmacher?
Kintsugi, Gabriel Schandl Blog, blog über Leistungsglück
Kintsugi - von der alten japanischen Tradition des "Goldflickens"
Gabriel Schandl Blog, Blogbeiträge Gabriel Schandl, Pause
Die Pause ist das Elixir des Schaffens Teil 1
Blog Gabriel Schandl, Pause, Pausen, Pause machen im Alltag
"Ich bin kurz weg"- Warum Pausen im Arbeitsalltag nach vorne bringen
Blogbeitrag Gabriel Schandl, Widerstände, Resilienz
Mit Ihrer Resilienz heftigen Widerständen trotzen