hello world!
Apple, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Blog >
Permanente Spitzenleistung - sogar bei Apple nicht möglich?

Permanente Spitzenleistung - sogar bei Apple nicht möglich?

Leistung hat auch ihr Ende

Wenn ich über Marken und ihre Präsenz und ihre Leistung, ja natürlich auch Spitzenleistung, spreche in meinen Vorträgen, darf ein Name nicht fehlen: Apple. Die erfolgreichste Marke der Welt. Ich war und bin ein großer Bewunderer dieser exzellenten Markenführung, der Inszenierung, die besonders der wunderbar innovative Steve Jobs aus jeder Produkteinführung machte.

Machte. Denn diese Zeiten sind auch markentechnisch und reputationsmäßig scheinbar vorbei. Überrascht las ich diese Headline: "Nur weg von Cook - Apple Mitarbeiter wollen sogar zu HP." Wow. Diese Schlagzeilen sind wir vom geliebten angebissenen Apfel nicht gewohnt. Gespannt und auch ein wenig negativ berührt  las ich weiter. Seit ihrem Höchststand hat die Apple Aktie 40 % an Wert verloren. Der große Boom scheint zu einem Ende zu kommen. Könnte man auf nervöse Anleger und Börsenberichte schieben und vergessen. Wären da nicht die Hinweise auf Mitarbeiterunzufriedenheit. Unzufriedene Mitarbeiter bei Apple? Ein Novum. Die Überschrift " ... sogar zu HP" lässt tief blicken. Was ist los im Apfel-Land? Wer hat es hier in der obersten Führungsriege nicht geschafft, die Vision von Steve Jobs aufrecht zu erhalten und weiter im Unternehmen zu leben? Die Freude am gemeinsamen Tun, an der gemeinsamen Mission? Nämlich die besten, schönsten und am einfachsten zu bedienenden Geräte zu bauen, die es gibt.

Aber nicht nur das, auch der iPhone Umsatz sinkt, die Händler haben volle Lager. Die Verzauberung wirkt auch bei den Konsumenten nicht mehr wie gewohnt. Neue - technisch bessere Geräte rücken nach, mit vielleicht interessanteren Features als das iPhone, auch wenn es sogenannte "me-toos" sind, also Nachahmer. Das allerdings muss man asiatischen Unternehmen lassen: Sie übernehmen nicht nur, sie verbessern es.

Diese Entwicklung beweist: Permanente Spitzenleistung ist extrem schwierig. Dazu gehört ein sehr langer Atem. Die Luft am Gipfel ist extrem dünn, nach einer Zeit ebendort müssen auch die Allerbesten mal wieder - hoffentlich nur kurz - absteigen, um neue, frische Luft zu tanken. Denn ganz oben ist meist nur für einen Platz, ab und zu müssen die bisherigen Spitzenleister zur Seite treten, um eben neue Kräfte zu sammeln. Um dann hoffentlich mit neuem Glanz zurückzukehren. Und mit etwas mehr Ideen, als Radio, Armbandhandy oder neuem Fernseher.

 

Wege für weniger Leistungsdruck

Zusammenfassung zum Buch „Das Beste geben“

  • von unabhängigen Experten für dich gelesen

  • Kompakt auf 8 Seiten zusammengefasst

  • In wenigen Minuten hast du den Inhalt eines ganzen Buches

  • Eine von vielen Zusammenfassungen, die es für dich gibt

  • Trotzdem bist du schon informiert und kannst mitreden

Spitze im Verkauf, Verkauf, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Spitze im Verkauf - Was haben schöne Frauen und ein Verkaufsgespräch gemeinsam?
Spitze Im Verkauf, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Spitze im Verkauf - Phase 1: Emotionen vor Ratio
Verkauf, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Spitze im Verkauf - Phase 2: Columbo
Chianti, Verkauf, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Spitze im Verkauf - Phase 3: Chianti
Verkauf, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Spitze im Verkauf - Gerards best of: Den Abschluss vom besten Verkäufer lernen
Leistungsglück, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Leistungsglück und Händetrockner - Was haben diese 2 Begriffe miteinander zu tun?