hello world!
Gabriel Schadl Blog, Reden, Tipps für wirkungsvolle Reden
Blog >
Reden richtig halten. Die 5 besten Tipps für wirkungsvolle Reden und Vorträge

Reden richtig halten. Die 5 besten Tipps für wirkungsvolle Reden und Vorträge

Wie halte ich Reden richtig vor Publikum?

Ein herzliches Hallo aus dem Waldorf Astoria hier in New York und willkommen zu den 5 besten Tipps für wirkungsvolle Reden und Vorträge. Ich konnte gerade einigen Kollegen beim Speaker Slam zusehen und ich möchte mit Dir die wichtigsten Geheimnisse teilen, auf die es ankommt, wenn du vor Publikum Reden hältst, ob du musst - darfst - oder willst, ist egal. Manchmal gibt es Situationen in denen müssen wir sprechen – Wenn du darin besser werden willst, oder es richtig gut machen willst, dann habe ich ein bis zwei Hände voller Tipps für dich.

Erster Punkt - Akzeptiere deine Aufregung, denn wir werden es nicht ganz wegbekommen, dass unser Herz schneller schlägt, unser Schwitzen zunimmt und unsere Nervosität! Gleichzeitig ist das gut, weil es uns sehr wach macht! Also erster Punkt: Akzeptiere deine Nervosität, sie gehört dazu und allen Anderen geht es genauso!

Der zweite Punkt ist - Wähle ein Thema, eine Kernbotschaft, die du in deinem Vortrag rüberbringen möchtest. Was ist deine wichtigste Message? Und dieses Thema wiederholst Du immer und immer wieder! Mindestens zwei-, besser dreimal sollte diese Botschaft in deinem Vortrag sein. Damit sich, wenn die Leute zurückdenken an deinen Vortrag, sie sich an eine Sache erinnern, und das sollte deine Kernbotschaft sein.

Der dritte Punkt ist, wenn du auf die Bühne gehst, sprich nicht sofort los! Egal was jetzt Bühne heisst, manchmal ist es das Vereinsheim, manchmal ist es die große Bühne, manchmal ist es der Seminarraum, manchmal der Besprechungsraum in deiner Firma. Wenn Du vorne stehst und etwas sagen willst, warte auf ungeteilte Aufmerksamkeit! Das ist Punkt Nummer drei, den viele auch falsch machen, sie fangen sofort an zu reden und die ersten Sekunden versteht man noch gar nicht, was sie wollen.

Punkt Nummer vier: Mache regelmäßig Pausen. Du kannst ruhig zwischendurch auch mal schnell reden, manchmal sind wir emotional, manchmal passt es zum Thema, aber zwei Sekunden Pause und die Spannung steigt wieder. Fühlt sich für dich furchtbar lange auf der Bühne an, für die Teilnehmer ist es aber gerade recht zum Verarbeiten deiner Botschaft.

Wege für weniger Leistungsdruck

Zusammenfassung zum Buch „Das Beste geben“

  • von unabhängigen Experten für dich gelesen

  • Kompakt auf 8 Seiten zusammengefasst

  • In wenigen Minuten hast du den Inhalt eines ganzen Buches

  • Eine von vielen Zusammenfassungen, die es für dich gibt

  • Trotzdem bist du schon informiert und kannst mitreden

Der fünfte Punkt: Sei du selbst! Sei echt! Spiele keine Rollen! Wenn du entspannt bist, sei entspannt! Wenn du aufgeregt bist, bist du aufgeregt! Wenn du ärgerlich bist, bist du ärgerlich! Wenn du begeistert bist, bist du begeistert! All das gehört auch auf die Bühne. Und wir wollen, dass im Publikum sehen, hören und spüren. Gib uns deine Emotionen, gib uns auch deine Geschichten. Gib uns das, was dich persönlich bewegt. Lass uns teilhaben daran, wir sind Menschen wir haben alle Gefühle. Professionelle Redner verpacken das in Geschichten und sie holen sich daraus ihre Botschaft.

Das waren die ersten fünf Punkte zum Thema „Wirkungsvolle Rhetorik auf der Bühne“. Rhetorik heisst, die Kunst der Rede und sie ist tatsächlich eine Kunst, wo auch ich gerade für mich in den letzten Jahren gemerkt habe, es ist viel zu Üben, viel zu Lernen, viel zu Wissen darüber, um die eigene Botschaft richtig gut rüberzubringen, die Menschen zu erreichen, ihre Herzen und diese Arbeit beginnt bei mir selber, dass ich mich zuerst selber frage, wer bin ich? Was will ich? Was will ich rüberbringen? Was will ich, dass die Anderen wissen? Will ich Menschen bewegen, will ich sie unterhalten oder will ich Sie informieren? Was will ich? Wenn du das weißt und die Tipps beherzigst, wie du auf der Bühne noch besser wirken kannst, dann werden auch deine Reden sehr, sehr gut und DAFÜR wünsch ich dir sehr viel Erfolg!

Körpersprache, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
So wichtig ist Körpersprache -Verräterische Gesten und wirkungsvolle Signale
Canada, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Neuer Tagebucheintrag: Canada Sonntag
Canada, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Neuer Tagebucheintrag Canada Montag
Blogbeitrag Gabriel Schandl
Neuer Tagebucheintrag Canada Dienstag
Gabriel Schandl Blog, Das Beste geben, Spitzenleistung
Das Beste geben: Als RednerIn Spitzenleistungen bringen oder im Durchschnitt versinken
Leistungsglück für Verkäufer, Verkaufstraining Gabriel Schandl, Coaching für Verkäufer, Leistungsglück für Redner, Redner, Gabriel Schandl, Leistungsglück
Wie Wörter wirken - Leistungsglück für Redner. Und Zuhörer