hello world!
Lob, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Blog >
Eine besondere Lob-Kultur

Eine besondere Lob-Kultur

Kennen Sie das Zitat "Nicht geschimpft ist gelobt genug"? Ein Denkfehler

Ihr Bekannter sieht heute aber wieder toll aus und ihre Arbeitskollegin hat wirklich fantastische Arbeit geleistet. Sie wissen es, aber die betreffende Person? Nicht, wenn Sie es ihr nicht sagen.

Loben kommt in unserer Gesellschaft oft zu kurz, denn sobald man dem Kindesalter entwachsen ist, nimmt auch das "Gelobt-werden" drastisch ab. In der Arbeitswelt wird meist angenommen, dass den Mitarbeitern ohnehin klar ist, dass ihre Arbeit gut ist, sofern man sie nicht tadelt.

Dieses Verhalten ist aber für die meisten demotivierend. Jeder Mensch möchte für das Geleistete wertgeschätzt werden. Laut einer amerikanischen Wissenschafterin der Universität Standford sind Mitarbeiter sogar bereit mehr Zeit und Mühe in ihre Arbeit zu investieren, wenn sie für ihren Einsatz gelobt werden.

Darum zollen Sie Ihre Anerkennung nicht nur einmal im Jahr beim Mitarbeitergespräch, sondern monatlich, wöchentlich oder sogar täglich - aber Vorsicht: Loben Sie nur, wenn tatsächlich gute Leistung erbracht wurde. Unaufrichtiges Lob gibt den MitarbeiterInnen das Gefühl, dass sich ihr Vorgesetzter nicht mit ihnen auseinandersetzt, ergo kein Interesse an ihnen hat. Das Lob sollte auch sehr konkret sein, also auf ein spezifisches Verhalten gerichtet oder eine Einstellung wie zB ein besonderes Engagement.

Warum fällt es aber vielen Führungskräften schwer, ihr Team zu loben? Das kann damit zu tun haben, dass es sich um Leiter handelt, die wenig Selbstbewusstsein mitbringen und so fürchten, ihr Ansehen bzw. ihre "Machtposition" aufs Spiel zu setzte, wenn sie keine eindeutig dominante Rolle einnehmen.

Machen Sie nicht den gleichen Fehler. Führen Sie eine Lob-Kultur in Ihrem Unternehmen ein und steuern Sie damit einen wertvollen Beitrag zu einem besseren Betriebsklima und motivierteren Mitarbeitern bei. Daraus entsteht eine Leistungskultur, in der sich Menschen gegenseitig 

aufbauen, statt zu frustrieren. Der Weg für die gemeinsame Spitzenleistung ist geebnet.

Wege für weniger Leistungsdruck

Zusammenfassung zum Buch „Das Beste geben“

  • von unabhängigen Experten für dich gelesen

  • Kompakt auf 8 Seiten zusammengefasst

  • In wenigen Minuten hast du den Inhalt eines ganzen Buches

  • Eine von vielen Zusammenfassungen, die es für dich gibt

  • Trotzdem bist du schon informiert und kannst mitreden

motiviert, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Schöne Einrichtung motiviert nicht immer zu Spitzenleistung
Selbstmotivation, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Selbstmotivation - Die rosa Brille taugt nur zum Fahrrad fahren
Selbstsicherheit, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Ich mag mich? Anleitung zu mehr Selbstsicherheit
Talente, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Talente verschwenden oder Talente nutzen?
Husky-Wanderung. Im Eilschritt durch die Natur
Lebensmut, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Ein Beispiel für großartigen Lebensmut
Leistungsglück, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück, Paragleiter
Leistungsglück in luftigen Höhen - Wofür Paragleiter ein großartiges Vorbild sind
Coach, Gabriel Schandl Blog, Blog über Leistungsglück
Jeder braucht einen Coach an seiner Seite
Gabriel Schandl, Leitbildentwicklung, Unternehmensberatung, Führungskräfteseminar, Coaching für Führungskräfte, Persönlichkeit, Gabriel Schandl
7 Fragen an Gabriel Schandl zum Thema Persönlichkeit